All deleted tweets from politicians

Politicians

stark8200

Bürgermeister mit und aus Leidenschaft meiner Heimatstadt Gleisdorf. Und seit 9.11.2018 auch Abgeordneter zum Nationalrat.

c_kampmann

Staatsministerin a.D., MdL NRW, netzpolitische Sprecherin SPD-Landtagsfraktion, Wahlkreis Bielefeld I; hier auch privat

Marcus T. Franz (Övp) retweeted @Nattl :

RT @Nattl: RT @Nattl: Niemand handelt. Offenbar ist das auch schon so eine alte europäische Tradition, die Flüchtlingskrise. twitter.com/Nattl/status/9…

RT @ToscanRalph: @FSuhrbier @ORF @ZDF @demofueralle @Birgit_Kelle @M_T_Franz Nein, das war falsch. Auch falsch ist es, heute der #Gender-Ideologie den Platz zu überlassen. Unsere Kinder werden es uns später danken, wenn wir uns jetzt für sie einsetzen und Missbrauch durch Ideologen verhindern: zukunft-ch.ch/transgender-id… via @ZukunftCH

RT @machtjanix23: @M_T_Franz Auch christl Warte ist sie tatsächlich vielfach falsch ...., weil die Sichtweise vor allem eines ist: profan. Demnach entfernt sie sich von den Wurzeln des kath. Glaubens. (Braucht Benedikt eigentlich Betablocker beim Erleben dieser profanen Statements seines Nachfolgers?)

RT @machtjanix23: @M_T_Franz @alexa_jung60 Jede soziale Gruppe (so eben auch in ihrer größten Form: die Gesellschaft) hat das Recht, nicht Kompatibles abzulehnen. Das hat mit Rassismus als solchem nichts zu tun. Sondern mit einem gemeinsamen Konsens in Bezug auf Werte, Verhaltensweisen, Weltbild, Sozialisierung etc.

RT @woltron2: Eine Aus- Zeichnung, welche auch Herr #Böhmermann erhält, würde ich mit Grausen zurückweisen. Würde sie irgendwie als Aufnahme in einen Club für Trittbrettscheißer empfinden. (Ich werde in diese Verlegenheit nie kommen). https://t.co/zDrS8jY7dE

RT @woltron2: Lauter Trotteln, Antisemiten und Nazis, unterwegs in kleinen Schritten zum absoluten Bösen. Ich bin auch dabei und merk‘s nicht, seit 73 Jahren, geb. 1945. 😂 Bald kommen wir an, zackbumm. twitter.com/europeelects/s…

RT @F_von_Steiner: @lydiapurpur @MD_Franz Du meinst 'kommerzialisiert'! Und das hat auch Luther damals schon beanstandet. Nannte sich damals Ablasshandel! Jetzt heißt es #Asylgeschäft!

RT @bheinzlmaier: @M_T_Franz Bin gespannt ob wir nächstens dann auch Jubelartikel über die Zeugen Jehovas und Scientology im Standard finden. Der einzige Unterschied zum Islam: sie haben weniger Anhänger.

RT @bheinzlmaier: Auch wieder eine interessante Erklärung. Er kann nicht verstehen, dass man in Deutschland im Streit niemanden niederstechen darf, weil es in seinem Herkunftsland üblich ist. BITTE? Kabarett? m.bild.de/regional/hanno…

RT @bheinzlmaier: @ererbe11 @guenschl @M_T_Franz @derStandardat Man darf ja auch nicht vergessen, dass augenblicklich der Markt mit schlecht ausgebildeten Billigjournalisten überschwemmt wird. Bei drastisch abnehmenden Werbespendings, wird auf solche Leute zurückgegriffen. Es sind prekäre Jobs in den Redaktionen.