All deleted tweets from politicians

Politicians

stark8200

Bürgermeister mit und aus Leidenschaft meiner Heimatstadt Gleisdorf. Und seit 9.11.2018 auch Abgeordneter zum Nationalrat.

c_kampmann

Staatsministerin a.D., MdL NRW, netzpolitische Sprecherin SPD-Landtagsfraktion, Wahlkreis Bielefeld I; hier auch privat

RT @LeopoldStammler: RT @LeopoldStammler: Und ohne Türkisch liegt mir jetzt auch keiner mehr am Diwan rum! Aber Dalli, wenn ich bitten darf! https://t.co/YtWDKo…

RT @LeopoldStammler: RT @LeopoldStammler: Ich finde man sollte auch "Autobahn" umbenennen. Sicher auch so eine Nazierfindung.

RT @lillyblaudszun: Krass, wie gerade auf allen Ebenen völlig der Diskurs entgleist. Vielleicht sollten mit der Erneuerung der SPD auch mal über die Erneuerung des Miteinanders sprechen. Unabhängig inhaltlicher Unterschiede.

RT @B_BergeKolb: RT @B_BergeKolb: „Wir wollen den Unternehmern zuhören, auch wenn wir nicht alles erhören werden.“ Richtig so. Danke @KerstinAndreae! https:…

RT @FrankRudolph12: RT @FrankRudolph12: Der Tag war bestimmt auch lang genug. twitter.com/kahrs/status/1…

RT @dorabinovici: Dasselbe gilt für Juden in Ö, die eine Mitgliedschaft in der FPÖ rechtfertigen. – Oder auch eine Koalition mit diesen Leuten. twitter.com/ZDFheute/statu…

RT @dorabinovici: Das ist ein Monument, das auch viele der Täterinnen ehren soll, die damals vollkommen zurecht, nach dem Krieg dazu verpflichtet wurden, den Schutt wegzuräumen, den sie mitverschuldet hatten. Der Vizekanzler in der Regierung Kurz arbeitet an der Rehabilitierung dieser Nazissen. twitter.com/NinaHoraczek/s…

RT @RobertHabeck: RT @RobertHabeck: Die #Grünen "lieben" bei fast 18%... sehr schön, @welt . Wir lieben Euch auch... ◽ https://t.co/LwBgrnA5EM

RT @RobertHabeck: .@ABaerbock in der @tazgezwitscher#Klimaschutz ist Industriepolitik, Sicherheitspolitik und gerade auch Sozialpolitik. Eine Regierung, die das nicht als oberste Maxime formuliert, schadet der Zukunftsfähigkeit unseres Landes.“ 👏👏👏 #COP24Katowice taz.de/!5554328/

RT @daniel_bouhs: Döpfner sagt @dpa auch: "Die Idee, dass der Vertreter einer Medienmarke rein privat twittern oder auf Facebook posten kann, ist absurd. Kein Mensch kann das unterscheiden. Ein Chefredakteur oder Redakteur ist dort keine private Person." Dazu 👍. "Hier privat" o.ä. ist Quatsch.