All deleted tweets from politicians

Michel Reimon (EU) replied to @michelreimon :

Nochmal, das ist das klimafeindlichste Abkommen der Welt. Ich werde gleich das volle "Memorandum of understanding" zwischen der EU und Mercosur posten, möchte vorher noch zwei, drei Dinge checken.

Michel Reimon (EU) retweeted @a_gellinek :

RT @a_gellinek: Deutsche Regierungskreise bestätigen, dass Gipfelchef Tusk Ursula v d Leyen als Kommissionspräsidentin vorschlägt. Legen aber Wert auf die Feststellung, dass dies KEINE deutsche Idee sei.

Michel Reimon (EU) replied to @HannesAuer :

@HannesAuer Wenn das jede Person tut, passiert das. Es gibt empirisch keinen Fall, wo das mit einer knappen Ressource funktioniert. Siehe: facebook.com/photo.php?fbid…

Michel Reimon (EU) retweeted @Mohrenpost :

RT @Mohrenpost: Ein einsamer Jogger im Park? Angetrunkene Touristen? „Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt.“ Herzlichen Glückwunsch, privilegiertes Arschloch. twitter.com/miss_schnuck/s…

Michel Reimon (EU) retweeted @michpeko :

RT @michpeko: 100 Unterschriften gegen die muslimische Familie wurden bereits gesammelt. Weiterhin keine Stellungnahme des Bürgermeisters. bit.ly/2KlIjdX — KURIER (KURIERat) June 17, 2019

RT @WolfieChristl: Damit das etwas greifbarer wird, hier nur eine der vielen Firmen, an die (sogar schon vor dem Klick auf 'OK') Daten übertragen werden: Quantcast sammelt Daten über Milliarden, von 100 Millionen (!) Websites und Apps. Seit Mai läuft eine Untersuchung: techcrunch.com/2019/05/02/adt… https://t.co/ezucuh3mdr

Michel Reimon (EU) tweeted :

Ich bin raus, aber das EP hat wieder einen Kauzenpulliträger :)

Michel Reimon (EU) retweeted @buerstmayr :

RT @buerstmayr: Herr @sebastiankurz behauptet also selbst, er hatte als Kanzler(!) für die existentielle Krise des wichtigsten Nachrichtendienstes der Republik(!) völliges, vollkommenes, to-ta-les Desinteresse. Das ist nur noch atemberaubend. derstandard.at/2000104058715/… via @politikstandard

Schau mal, @rudifussi, das passt zu den gebuchten Plakatwänden.